Montag, 22. Februar 2016

Hellbunt und Dunkelbunt - Novembergarne verarbeitet

Auch wenn es schon wieder ein Weilchen her ist - Hellbunt und Dunkelbunt habe ich mittlerweile verarbeitet. 
Das dunkle Garn wurde auf dem Webrahmen mit einer Kette aus schwarzem Sockengarn (gekauft) verwebt. Der Farbverlauf ist so richtig schön erhalten geblieben (wie immer auf dem Foto kaum zu erkennen), leider war der 40/10er Kamm wohl doch zu grob, denn das Gewebe ist ziemlich löchrig geworden. Auf einem schwarzen Futterstoff sollte dies aber gar nicht weiter auffallen... Irgendwas taschen- oder beutelmäßiges schwebt mir da vor.

Hellbunt wurde verstrickt, und zwar zu einem Dreiecktuch. Stumpfer kann ein Strickmuster gar nicht sein, hier wurde kraus rechts gestrickt, 3 Maschen angeschlagen und zu Beginn in jeder Hinreihe nach der Randmasche ein Umschlag gemacht, der in der Rückreihe rechts verschränkt abgestrickt wurde. So lange, bis das Tuch groß genug ist - oder man keine Lust mehr hat ;) dann wird abgekettet. An der Seite, an der der Farbverlauf verläuft (naja, ihr wisst schon) habe ich einen Bogenrand gehäkelt, aber selbst ohne ist der schräge Farbverlauf zusammen mit dem einfachen Muster doch sehr effektvoll.